Südtiroler Kinderdorf gewinnt den 1. Preis der Raiffeisenkasse Brixen „Werte mit Herz“

© 2019 Magnus CMSPlus

Zum zweiten Mal hat die Raiffeisenkasse Eisacktal nun im Rahmen ihres Wettbewerbs „Raiffeisen – Werte mit Herz“ gemeinnützige Organisationen ausgezeichnet.

Diesmal prämierte sie nicht nur originelle Projekte, sondern krönte mit dem "Raiffeisen Förderpreis für das Lebenswerk" auch einen Verein für seinen langjährigen, kontinuierlichen Einsatz für das Gemeinwohl.
Am diesjährigen Wettbewerb nahmen insgesamt 22 Organisationen teil und am 28. Mai wurden die Preise feierlich überreicht.

Den ersten, mit 5.000 Euro dotierten Platz, belegte das Projekt „Kinder mit Behinderung im Südtiroler Kinderdorf“.

Diese Initiative bemüht sich um Kinder und Jugendliche im Südtiroler Kinderdorf mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung. Das Kinderdorf ist derzeit auf die zunehmende Anzahl dieser Kinder nicht ausreichend vorbereitet und plant mit Hilfe eines neuen Konzeptes, ihren besonderen Bedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden.

Der zweite Platz ging an das Projekt „Aufsuchende Jugendarbeit Steps“, ein Kooperationsprojekt des Jugendhauses Kassianeum und der Bezirksgemeinschaft Eisacktal.
Den dritten Platz erzielte das Projekt „zebra, die Straßenzeitung für Südtirol“ der oew – Organisation für Eine solidarische Welt.

Der von der Jury verliehene „Raiffeisen Förderpreis für das Lebenswerk“ ging an die Selbsthilfegruppe „Verein Fallschirm“.

« Zurück