Initiative„Kinderaugen"

© 2019 Magnus CMSPlus

Der Tag der Kinder-rechte wurde von den Vereinten Nationen nicht nur aus freudigem Anlass eingerichtet. Wenn am 20. November daran erinnert wird, dass auch Kinder zweifellos Rechte haben, dann auch und besonders vor dem Hintergrund, dass viele Kinder nicht ihre Rechte gewahrt sehen.

Für das Südtiroler Kinderdorf als sozialpädagogische Einrichtung ist es nicht nur Pflicht, sondern es ist von der Überzeugung getragen, die Kinderrechte auch in Südtirol einzumahnen. Deshalb wurde seit mehreren Jahren anlässlich dieses Gedenktages zur Sensibilisierung auch der Südtiroler Bevölkerung eine Feier bei uns im Kinderdorf veranstaltet.

Es freut uns sehr, dass dieses Jahr gleich mehrere Trägerschaften zu diesem wichtigen, gleichwohl mahnenden wie freudigen Tag initiativ geworden sind: In einer Kooperation des Frauenhauses in Brixen und dem Kindergartensprengel Brixen mit dem Kindergarten Milland, Kindergarten Mozart und dem Kindergarten im Kinderdorf selbst entstand das Projekt „Kinderaugen".

Es wurde dafür gleich ein ganzes Paket geschnürt: Mitarbeiterinnen der Kindergärten besuchten eine von Mitarbeiterinnen des Frauenhauses gestaltete Fortbildung. Mitarbeiterinnen des Frauenhauses erklärten den Kindern von ihren Rechten. Und die pädagogischen Fachkräfte in den jeweiligen Kindergärten erarbeiteten zusammen mit Vorschulkindern zentrale Kinderrechte, die zugleich eine Forderung an uns als Gesellschaft darstellen, so etwa:

  •      Kinder haben das Recht auf Familie.
  •      Kinder haben das Recht auf einen Namen.
  •      Kindern soll es gut gehen.
  •      Alle Kinder haben dieselben Rechte.

In diesem Rahmen entstanden Bildergalerien, die in den beteiligten Kindergärten zu sehen sind.

Das Frauenhaus hat die Initiative auch deshalb gestartet und mitgetragen, da der Zusammenhang offensichtlich ist: Wenn es Eltern gut geht, dann erst kann es auch den Kindern gut gehen. Das Wohl von Frauen fordert in wenigen Tagen, am 25. November, der  Gedenktag „Gewalt gegen Frauen" ein.
Drei Ausstellungen unter dem Namen „Kinder haben Rechte" sind in allen drei beteiligten Kindergärten, Kinderdorf, Milland und Mozart,  vom 19. Bis 23. November 2012 für BesucherInnen offen (7.30-9 Uhr und 14-15 Uhr).

Zusätzlich zur Initiative Kinderaugen veranstaltet auch die Kinder- und Jugendanwaltschaft heute, 19. November, Begegnungen, um den Tag der Kinderrechte gebührende Aufmerksamkeit zu schenken: Unter dem Motto "Alle Kinder sind gleich - und jedes Kind ist besonders" findet um 15 Uhr in Brixen am Hartmannsplatz, in Bozen am Silvius-Magnago-Platz, in Meran am Sandplatz und in Bruneck am Rathausplatz jeweils ein Treffen dazu statt.

Feiern Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

Der Obmann                                 Der geschäftsführende Direktor

Walter Mitterrutzner                       Heinz Senoner

Ausstellung Montessori Kindergarten

« Zurück