© 2018 Magnus CMSPlus

Für Sie kostenlos, für uns eine große Hilfe!
Jeder Steuerzahler kann die 5 Promille der eigenen Einkommenssteuer einem Onlus-Verein zukommen lassen. Dies kostet dem Steuerzahler keinen Euro mehr und er entscheidet selbst, wem er diesen Teil der bereits einbehaltenen IRPEF-Steuer zukommen lassen möchte.

Was müssen Sie tun?

Mit Steuererklärung
Sie brauchen nur auf dem Mod. 730 oder auf dem Mod. UNICO im Feld der 5 Promille-Zuweisung zu unterschreiben und die Steuernummer des Onlus-Vereines einzutragen.

Ohne Steuererklärung
Wenn Sie keine Steuererklärung (Mod. 730 oder Mod. UNICO) verfassen, können Sie die 5 Promille auch auf dem letzten Blatt des Mod. CU zuweisen, das Sie von Ihrem Arbeitgeber bekommen. Füllen Sie die dafür vorgesehenen Felder auf der letzten Seite mit Unterschrift und Steuernummer der Organisation aus und unterschreiben Sie ein zweites Mal am Ende der Seite. Geben Sie dann diese Seite in ein weißes Kuvert, schreiben Sie „Zweckbestimmung 5,8 oder 2 Promille“ sowie Ihren Namen und Ihre Steuernummer darauf. Unterschreiben Sie noch einmal auf der Rückseite des Kuverts über den Verschluss und geben Sie alles kostenlos bei einem CAAF oder der Post ab.

Die Steuernummer des Südtiroler Kinderdorfes ist 00395790215