Genossenschaft

Südtiroler Kinderdorf

Engagiert, motiviert und gut verwaltet

Die Südtiroler Kinderdorf Genossenschaft Onlus hat seit jeher ihren festen Platz als sozialpädagogische Institution in Südtirol.

Das Südtiroler Kinderdorf wurde als Genossenschaft ohne Gewinnabsicht 1955 gegründet und ist seit 2005 als ONLUS (Organizzazione non lucrativa di utilità sociale – gemeinnützige Organisation ohne Gewinnabsichten) anerkannt.

Organigramm

Die Mittel zur Führung der sozialpädagogischen Einrichtungen bezieht das Südtiroler Kinderdorf zu rund 65 Prozent aus Tages und Stundensätzen seitens der Sozialdienste der Bezirksgemeinschaften. Die Spenden und betrieblichen Erträge decken ca. 35 Prozent der Ausgaben ab. Die Personalkosten betragen mehr als 70 Prozent der laufenden Ausgaben.

Aktuell sind über 70 MitarbeiterInnen bei uns tätig, davon sind gut 70 Prozent Frauen und knapp 30 Prozent Männer.