Mit dem Kauf von Weihnachtskarten helfen

Jedes Jahr bietet das Südtiroler Kinderdorf Weihnachtskarten mit Werken namhafter Südtiroler KünstlerInnen an. Eine gute Gelegenheit, wenn Sie Weihnachts- und Neujahrswünsche versenden und gleichzeitig dem Südtiroler Kinderdorf helfen möchten.

Weihnachtskartenaktion 2019
Die neuen Weihnachtskarten sind ab Mitte Oktober erhältlich.

1. Licht von Heiner Gschwendt, Klausen (+27.03.2011)

Licht

1914 in Bozen geboren; Besuch der Akademie für angewandte Kunst in München; zu seinen Stärken zählten großflächige Wandmalereien, der Farbholzschnitt und das Bild. Sein Können stellte er unentgeltlich vielen Klausner Vereinen bei Entwürfen, Illustrationen und Veröffentlichungen zur Verfügung. Viele Ehrungen wurden ihm zuteil wie der Waltherpreis, das goldene Ehrenzeichen und die Ehrenbürgerschaft der Stadt Klausen. Gestorben am 27.03.2011 in Klausen.

2. ...da trat der Engel des Herrn zu ihnen von Anni Unterholzer-Tutzer, Bozen

...da trat der Engel des Herrn zu ihnen

Geboren 1953 in Nals und wohnhaft in Bozen-Moritzing. Kurse beim Südtiroler Künstlerbund. Textilgrafik, Aquarell, Akt-Portrait sowie klassische und grafische Techniken. Sommerschule für Kinderbuch-Illustration. Beteiligung an verschiedenen Gemeinschaftsausstellungen.

3. ...bald sind wir daheim! von Herbert Lahn, Meran

...bald sind wir daheim!

Geboren 1923 in Meran und dort wohnhaft. Beschäftigt sich seit den 50er Jahren mit Malerei, Graphik und Fotographie. Schüler von Kokoschka, Schule des Sehens, Salzburg 1963. Teilnehmer an Kursen des Südtiroler Künstlerbundes Bozen. 1991/92 Scuola Internazionale di Grafica, Venezia (Holzschnitt) Preise bei nat. und internationalen Fotoausstellungen. Einzelausstellungen: Galerie Tischler, Meran, Kunstgalerie Volksbank Meran, Galerie am Gries Lana, Stiegen Galery Meran. Leitet Zeichen- und Malkurse bei den Südtiroler Freizeitmalern, Urania, KVW.

4. Kinderweihnacht im Schnee Kinderzeichnung von E. aus dem Südtiroler Kinderdorf

Kinderweihnacht im Schnee

5. Bald ist Weihnachten von Elfi Gelf, Girlan

Bald ist Weihnachten

Lebt und arbeitet in Girlan und beschäftigt sich seit 1976 insbesondere mit Aquarellmalerei. Sie hat mehrere Kunstkurse besucht und zwei Aquarellmalkurse für Freitzeitmaler in Kaltern geleitet. Mehrere Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in verschiedenen Galerien Südtirols.

6. Stimmungsvoller Winter von Erika Widmann, Salurn

Stimmungsvoller Winter

Geboren und aufgewachsen in Bozen, Kunstmatura in Verona, 4 Semester Kunststudium der Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck, zeitweise Tätigkeit als Kunsterzieherin. 1976-2003 ca. 30 Einzelausstellungen, davon einige im Ausland. Preise bei Naivmalwettbewerben in Luzzara und Varenna. Beteiligung an mehreren Kollektivausstellungen im In- und Ausland. Seit 1988 beteiligt sie sich an der Weihnachtskartenaktion des Südtiroler Kinderdorfes.

7. Leise rieselt der Schnee von Ernst Müller, Lana

Leise rieselt der Schnee

Der 1951 in Schlanders geborene Künstler ist seiner Heimat immer sehr verbunden geblieben. Es ist ein starkes Gefühl, das beim Betrachten jedes Mal Begeisterung hervorruft und die Erkenntnis, dass dieser Künstler „mit der Seele malt“. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland von 1975 an geben Zeugnis von der kreativen Entwicklung dieses nicht alltäglichen Naturmalers: 1983 Innsbrucks Werkstätte; Kollektivausstellung „Galleria Michelangelo“ in Florenz; 1993 Ausstellung im Palmenhaus Schönbrunn in Wien, um nur einige zu nennen.

8. Tummeln und waten im Schnee von Viktor Marini, Lana

Tummeln und waten im Schnee

Er stammt aus einer Künstlerfamilie aus Meran. Das Malen bereitete ihm bereits in der frühesten Jugend viel Freude. Er widmet sich der Naivmalerei und hat sich dort längst einen Namen gemacht. Seit den 60iger Jahren Beteiligung an vielen Kollektiv- und Einzelausstellungen im In- und Ausland.

9. Himmelwärts Kinderzeichnung von M. aus dem Südtiroler Kinderdorf

Himmelwärts

10. Herberge von Astrid Lamp, Taisten

Herberge

Schöpferisches Tun, vor allem die Malerei ist ihre große Leidenschaft. Sie arbeitet als Lehrerin an der Taistner Grundschule. Kunst ist für sie Ausgleich, ein Blick nach Innen und ein Erforschen der eigenen Befindlichkeit. Ausstellung 2018 im Cafè Englös in Toblach.

11. Herberge in Sicht von Franz Kehrer, Enneberg

 
Herberge in Sicht

Geboren 1948 in Enneberg, Kunstschule in Gröden von 1962-65. Anschliessend Studium der Bildhauerei bei Prof. Fritz Wotruba an der Akademie der Bildenden Künste in Wien mit Abschluss. Nach mehreren Jahren künstlerischen Schaffens in Wien, Rückkehr nach Enneberg, wo er bis heute arbeitet.

12. Mutterglück von Rosmarie Pertoll-Röggl, Frangart

Mutterglück

Geboren 1946 in St.Pauls-Eppan und lebt in Frangart. Seit 1989 Mitglied der Freizeitmaler Kaltern und seit 1996 Mitglied im Verein der Südtiroler Freizeitmaler Bozen. Sie hat an mehreren Kursen und Seminaren in Aquarellmalerei und Mischtechniken mit Acrylfarben teilgenommen. Regelmäßige Teilnahme an den Gemeinschaftsausstellungen der Freizeitmaler Kaltern und Bozen.

13. Weihnachtsstern von Wolfgang Meraner, Girlan

Weihnachtsstern

Der Künstler lebt und arbeitet in Girlan. Er unterstützt das Südtiroler Kinderdorf schon seit 1988 bei der Weihnachtskartenaktion mit seinen Motiven.


14. Heilige Familie von Lois Rottonara, Stern/Gadertal

Heilige Familie

Geboren 1938 in Stern Gadertal. Nach Abschluss der Kunstschule in Wolkenstein erfolgte seine Weiterbildung an der Kunsthochschule in Florenz. Anschließend war er über 20 Jahre in verschiedenen Schulen und Kunstlehranstalten im Gadertal und auch in Mailand als Lehrkraft tätig. Sein vielfältiges künstlerisches Schaffen umfasst Studien, Zeichnungen, Bilder, Bronzestatuen, Skulpturen und Keramik. Sein unvergleichlicher Stil ist gekennzeichnet durch die Gespaltenheit der Figuren, sowohl in der Bildhauerei als auch in der Malerei.  Er hat an persönlichen und Kollektivausstellungen in Großstädten Europas, Nord- und Südamerikas teilgenommen. Im Jahr 2007 hat er eine Krippe aus Holz für Papst Benedikt XVI. geschnitzt. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen und Anerkennungen ausgezeichnet.

    

15. Gang zur Christmette von Reinhard Ploner, Aldein

Gang zur Christmette

Geboren 1945 in Aldein, Besuch des humanistischen Gymnasium in Bozen, Matura des „Liceo Artistico“ in der Toscana. Lehrer für Kunsterziehung, Weiterbildung im Bereich der Kunstpädagogik sowie im Akt- und Portraitzeichnen und in der Aquarellmalerei bei namhaften Künstlern. Er setzt sich mit verschiedenen Techniken auseinander, wobei die Aquarellmalerei stets sein beliebtestes Ausdruckmittel ist. Er leitet Malseminare in Südtirol, im Trentino und in der Toskana. Seine Bilder wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Er hat sich mit dem  Künstler Albrecht Dürer eingehend befasst und diese Aquarelle wurden dann in den Jahren 2006/07 im Geburtshaus Dürers in Nürnberg ausgestellt. Reinhard Ploner lebt als freiberuflicher Maler in Aldein.



Die Karten werden ohne Texteindruck mit Kuvert in Einheiten zu 50 Stück (Motiv nach Wahl)
oder als Sortiment zu 15 Stück (verschiedene Motive) geliefert.
Preis pro 50 Stück-Einheit Euro 75,00 inkl. MWSt.
Preis pro 15 Stück-Sortiment Euro 28,00 inkl. MWSt.
Ab 50 Stück ist innen ein individueller Texteindruck möglich (mit gleichem Text und Kartenformat):
Druck grau: Euro 77,00 fix + Euro 0,10 pro Stück inkl. MwSt.
Druck grau + Schmuckfarbe: Euro 90,00 fix + Euro 0,10 pro Stück inkl. MwSt.,
jede weitere Schmuckfarbe Euro 25,00 inkl. MwSt.
Druck 4-farbig: Euro 140,00 fix + Euro 0,10 pro Stück inkl. MwSt.
Die Preise verstehen sich zuzüglich zum Kartenpreis.

Ausführung der Karten: Format 10,5 x 15 cm doppelt. Farbiger Offsetdruck auf 250 gr. mattem
Kunstdruckkarton. Innen neutral (unbedruckt), auf Rückseite Angabe des Künstlers, des Motivs und
Spendenaufruf sowie Nachweis, dass der Erlös zugunsten des Südtiroler Kinderdorfes geht.

Die Kartenbestellung können Sie gerne direkt bei unserer Außenstelle in Meran, Rennweg 23 Ariston Galerie von Mo-Fr zwischen 9-12 Uhr vornehmen.
Tel. Nr. 0473 230 287
, Tel. Nr. 0472 270 533
Fax: 0473 492 022,
E-Mail: verein@kinderdorf.it
Sie können aber auch die beiliegende Bestellkarte benützen.

Bestellkarte
PDF 444 KB
herunterladen