Mobile Familienarbeit

Wir begleiten Familien zu Hause
durch schwierige Lebenslagen

© 2018 Magnus CMSPlus

Aufgabenstellung
In einer Familie können schwierige Lebenslagen und Belastungen vorkommen. Leidtragende sind immer auch die Kinder. Wir bieten Familien Hilfe und Unterstützung an. Die MitarbeiterInnen der Mobilen Familienarbeit bieten Familien eine intensive Begleitung direkt im Wohnungsumfeld an, beraten diese entsprechend ihrer Bedürfnisse und stärken sie in ihrer Erziehungs- und Kommunikationsfähigkeit.

Unser Angebot

Aufsuchende Familienarbeit
Die Begleitung im Lebensumfeld der Familie wird auf die individuelle Situation des Kindes und seiner Familie abgestimmt. Unsere Unterstützung kann sich auf alltagstechnische Herausforderungen (Haushaltsführung, Ämtergänge) beziehen oder in Reflexions-gesprächen oder Erziehungsberatung bestehen. Besonderen Wert legen wir auf das soziale Umfeld, das potentielle Netzwerk, welches wir mit der Familie zu (re)aktivieren versuchen.

Besuchsbegleitungen
In Situationen, in denen ein Kind aus verschiedenen Gründen eine bestimmte Zeit nicht zu Hause leben kann oder in Trennungssituationen, ermöglichen wir den Kindern mit den Eltern gemeinsame Wege zu finden, um in Kontakt zu bleiben. Wir bieten Begleitung während der Besuche, bei Übergaben oder bei der Wiederannährung von Kindern an ihre Eltern an.

Unser Dienst bietet eine professionelle Unter­stützung zu Hause bei den Familien an. Dadurch können wir uns ganz auf deren Bedürfnisse einlassen und flexibel sein. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam daran arbeiten können die vorhandenen Ressourcen auszubauen und diese zu nutzen.“
Dagmar Atz
Bereichsleiterin der Mobilen Familienarbeit

Besuchstreff
Wir bieten Ihnen einen Ort, wo Sie sich mit Ihren getrennt lebenden Kindern in
ungezwungener gemütlicher Atmosphäre treffen können. Hier können Eltern und
Kinder zusammen spielen, gemeinsam kochen, sich miteinander unterhalten und
Spaß haben.
Sie können unsere eingerichtete Spielzimmer, eine Küchen und einen Garten
nutzen. Für Fragen stehen Ihnen zwei Pädagoginnen zur Verfügung.
Der Kostenbeitrag ist 5 Euro pro Elternteil.
Die Treffen finden zweimal im Monat zwischen 11 und 17 Uhr statt.

Info und Kontakt
Anfragen im Südtiroler Kinderdorf unter
T +39 0472 270 500, ambulant@kinderdorf.it oder über den Sozialdienst.
Weitere Informationen unter www.kinderdorf.itwww.facebook.com/kinderdorf.it



Mobile Familienarbeit
PDF 433 KB
herunterladen

Besuchsbegleitung
PDF 3,4 MB
herunterladen